Wo sucht man als Freiberufler nach Aufträgen? | Space TMS
Support & Downloads

Quisque actraqum nunc no dolor sit ametaugue dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consyect etur adipiscing elit.

s f

Contact Info
198 West 21th Street, Suite 721
New York, NY 10010
youremail@yourdomain.com
+88 (0) 101 0000 000
Follow Us

Space TMS

j

Wo sucht man als Freiberufler nach Aufträgen?

Übersetzern stehen viele Beschäftigungsmöglichkeiten offen, auch ortsungebundene Arbeiten überall auf der Welt. Ein Job bei einem Übersetzungsbüro vermittelt Ihnen ein Gefühl der Stabilität und ein festes Gehalt, während die selbstständige Tätigkeit mit Einkommensunsicherheit und einer ständigen Suche nach Kunden verbunden ist. Auf der anderen Seite haben Sie so Ihre Freiheit, d.h. keinen Chef, keine Verpflichtungen oder einen festen Arbeitsplatz. Wo kann man nach Übersetzungsaufträgen suchen, um als freiberuflicher Übersetzer gemütlich leben zu können und sich nie um sein Einkommen sorgen zu müssen?

Aufträge des früheren Arbeitgebers

Ein Job bei einem Übersetzungsbüro wird jedem angehenden Übersetzer empfohlen. Zusätzlich zur festen Anstellung können die Absolventen von Sprach-Studiengängen unschätzbare Erfahrungen sammeln und ihr Portfolio erweitern. Wenn ein Übersetzer sich zur Selbständigkeit entschließt, hindert ihn nichts daran, weiterhin mit einem Übersetzungsbüro zusammenzuarbeiten. Der Arbeitgeber kennt seinen ehemaligen Mitarbeiter, seine Fähigkeiten und sein Fachwissen gut und kann sich auf ihn verlassen. Größere Übersetzungsbüros sind an der Zusammenarbeit mit Freiberuflern interessiert und können dies mit Hilfe von Tools wie Space TMS mühelos realisieren.

Die freiberuflichen Übersetzer sind in der Datenbank des Übersetzungsmanagement-Systems gelistet. Sobald ein Auftrag entsprechend ihrer Kompetenzen vorliegt, werden sie diesem zugeordnet. Sie können sofort den Auftrag annehmen (sie erhalten Frist- und Preisbenachrichtigungen) und mit der Arbeit beginnen.

Aufträge von Websites für Freiberufler

Der einfachste Weg nach Aufträgen zu suchen, führt zu Websites, die speziell für Freiberufler gedacht sind. Auf Seiten wie freelancer.com können Sie verschiedene Aufträge vorfinden, von sehr einfachen bis hin zu komplexeren und damit besser bezahlten. Wenn Sie auf Übersetzerseiten nach Aufträgen suchen, ist es gut, eine eigene Strategie zu haben und nur solche Aufträge zu akzeptieren, für die Sie anständig bezahlt werden können. Es kann passieren, dass die Arbeit an einem schlechter bezahlten Projekt mühsam ist und viel kostbare Zeit in Anspruch nimmt, die sonst für die Suche nach besseren Angeboten aufgewendet werden könnte..

Alleine nach Kunden suchen

Unternehmen, insbesondere globale Unternehmen oder solche, die ihre Produkte auch ausländischen Kunden anbieten, benötigen von Zeit zu Zeit kleinere Übersetzungen. Solche Unternehmen bitten oft eher Freiberufler als Übersetzungsagenturen um Hilfe.

Um Aufträge von großen Unternehmen zu erhalten, lohnt es sich, ein Portfolio zu erstellen und es an die Projektmanager zu schicken. Das Wichtigste bei einer solchen Arbeitsweise bezüglich der Auftragssuche ist es, die Branche auszuwählen, in der Sie Erfahrung mitbringen. Ihr Angebot sollten Sie den Projektmanagern, Projektinhabern oder bei kleineren Unternehmen den Eigentümern unterbreiten. Sie können die Kontaktdaten dieser Personen über Linkedin oder direkt von der Website entnehmen (es macht jedoch keinen Sinn, eine Anfrage an die allgemeine E-Mail-Adresse des Unternehmens zu senden, da diese wahrscheinlich unter den anderen derartigen E-Mails verloren geht oder unbeantwortet bleiben wird).